Schüler-Uni

Geothermie in der Schule? - Wir bieten Ihnen an uns mit ihrer Schulklasse im Rahmen einer Exkursion zu besuchen.

Legobohrgerät im Einsatz während der Blaupause. Quelle: UniverCity

Eine Reise nicht ganz bis zum Mittelpunkt der Erde. Dass eine solche Reise nicht wirklich möglich ist, weiß heute jedes Kind: Da unten in der Erde ist es viel zu heiß! Um zu erforschen, wie man diese Wärme sinnvoll nutzen kann, wurde das Internationale Geothermiezentrum Bochum gegründet. Die ForscherInnen des Geothermiezentrums zeigen, mit welchen Methoden sie versuchen, diese Tiefenwärme zu nutzen. Und sie lassen die SchülerInnen als Bohrmeister mit verschiedenen Verfahren ausprobieren, wie man heute die tiefen Löcher bohrt, die man braucht, um an die Tiefenwärme heranzukommen.

  • Was geschieht eigentlich dort unten im Erdinneren?
  • Wie holt man die Wärme aus der Tiefe nach oben, wo wir sie brauchen?
  • Was ist eine Wärmepumpe?

Nach dem Workshop werden die Schülerinnen und Schüler diese Fragen beantworten
können.

 

Unsere "Erdwärmesonde" im Versuch.

Für wen: Schulklassen/Kurse von Haupt-, Real-, Gesamtschulen, Gymnasien oder Berufskollegs der Jahrgangsstufe 7-13.  Die Gruppen sollen eine Größe von 10 bis 20 SchülerInnen umfassen.

Dauer & Umfang: 2-4h

Mögliche Inhalte: Einführung Geothermie, Besichtigung Bohrplatz oder Labore, Versuche zu den Themen Bohrtechnik, Erdwärmesonde & Wärmeleitfähigkeit, Wärmetauscher

Der Workshop Geothermie kann auch in ein fächerübergreifende TECLab „Neuen Energien auf der Spur eingebunden werden. Mehr Information zum fächerübergreifenden TECLab Icon externer Link.

 

Liebe Lehrerinnen und Lehrer!

haben Sie Interesse an weitergehenden Unterrichtsmaterialien zur Gewinnung und Nutzung von Erdwärme? Oder können wir Sie in einer fortgeschrittenen Klasse der Oberstufe mit einem MINT-Unterrichtsblock zum Thema "Geothermie" unterstützen? Sprechen Sie uns an - wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Schülerworkshop „Energizing Young People“

Schülerworkshop „Energizing Young People“

22 Schülerinnen und Schüler aus Deutschland, Spanien, Frankreich und der Türkei waren am 01.06. im Rahmen des europäischen Projektes "Energizing Young People" im Internationalen Geothermiezentrum zu Gast. Link zur Pressemitteilung Icon externer Link

 

 

Zusätzliche Information

Ansprechpartner

Dr. Stefan Schimpf-Willenbrink

Abteilung: Infrastructure and Applications

Raum: G1 1

Tel.: +49 (0)234 32-10866

Stefan Schimpf

Jetzt bookmarken

google.comlive.comdigg.comMister Wong