International Geothermal Association - IGA

Anfang 2011 hat der Geothermie-Weltverband (International Geothermal Association - IGA) ihre Hauptgeschäftsstelle im Internationalen Geothermiezentrum an der Hochschule Bochum eröffnet. Seither werden die Tagesgeschäfte des IGA Sekretariats in Bochum abgewickelt.

Die IGA wurde 1988 als wissenschaftlicher unabhängiger Dachverband in Neuseeland gegründet. Der Verband operiert weltweit und vernetzt mittlerweile über 5000 Mitglieder aus mehr als 65 Ländern.

Ziele der IGA sind folgende:

  • Unterstützung der Entwicklung und verstärkten Nutzung geothermischer Ressourcen
  • Informationsvermittlung technischer und wissenschaftlicher Informationen
  • Strategische Beratung und Kooperation mit internationalen Organisationen, Regierungen, der Industrie, etc.
  • Entwicklung und Kommunikation von Standards, Regelwerken und Kriterien
  • Plattform und Netzwerkarbeit zwischen Geothermie-Experten, Regierungen, internationalen Organisationen, Industrie, Banken, Versicherungen, etc.

Relevante Instrumente zur Verfolgung der Ziele sind Informationsveranstaltungen, Kongresse, Workshops, Datenbanken, Kartenwerke, eine Webseite, der regelmäßig erscheinende IGA Newsletter und die persönliche Beratung.

Die IGA ist einer der Mitgründer der International Renewable Energy Alliance (REN Alliance). Die REN Alliance ist eine Partnerschaft zwischen den fünf globalen Dachverbänden der Erneuerbaren Energien. Ziele der REN Alliance sind politischer Dialog, Beratung zu den Potentialen und Perspektiven Erneuerbarer Energien, Beratung zu Regelwerken und politischen Prozessen und Informationsvermittlung. Die anderen Partner der REN Alliance sind die International Hydropower Association (IHA), die International Solar Energy Society (ISES), die World Bioenergy Association (WBA) und die World Wind Energy Association (WWEA).

Die Einrichtung und Betrieb des IGA Sekretariats werden vom Land Nordrhein-Westfalen und der EU gefördert und werden von einem Lenkungskreis (Hochschule Bochum, Internationales Geothermiezentrum, EnergieAgentur.NRW, Geothermische Vereinigung) begleitet.

Website

Best Practices Guide for Geothermal Exploration

In 2013 the IGA Service Company conducted a project for the International Finance Cooperation (IFC). A number of workshops were conducted and informed financial institutions, banks, insurances and developers in Turkey on geothermal energy developments, its prerequisites, financial conditions and technical aspects. One project outcome included the revision of a Best Practices Guide for Geothermal Exploration which can be applied to geothermal exploration projects around the world.The 2nd edition of the Best Practices Guide is more comprehensive and is now available for download.

PDF-Dokument

Datum: 22.10.2014 Größe: 5.6 MB

Zusätzliche Information

Kontakt

Postanschrift

IGA Sekretariat
c/o Hochschule Bochum
Lennershofstraße 140
44801 Bochum

Sekretariat

IGA Geschäftsstelle
Gebäude G1 - Raum 1-014
Tel.: +49 (0)234 32-10712
Fax: +49 (0)234 32-14809

IGA bei Facebook

Jetzt bookmarken

google.comlive.comdigg.comMister Wong